Werbung. Bezahlter Beitrag.

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN

100 g Klebreis
400 ml Kokosmilch
60 g weißer Zucker
½ TL Salz
3 Pandanblätter

ZUM SERVIEREN

1 Thai Mango

ZUBEREITUNG STICKY RICE

Klebreis unter kaltem fließendem Wasser gut spülen, bis das abfließende Wasser klar ist.

In kaltem Wasser für mindestens 1 Stunden einweichen, ideal über Nacht.

Pandan Blätter mehrmals knicken. Kokosmilch mit Salz, Zucker und Pandan Blättern zum Kochen bringen.

Den abgetropften Reis in die kochende Flüssigkeit geben. Zudeckt bei mittlerer Hitze kochen, bis der Reis weich ist.

Während dem Kochen mehrmals umrühren. Reis kochen, bis er alle Flüssigkeit absorbiert hat.

Den Sticky Rice lau warm servieren.

Die Mango schälen, Kern abschneiden. In 1 cm Scheiben schneiden und mit dem Reis servieren.

REIS KOCHEN HINWEISE

Klebreis ist härter als normaler Reis – deswegen wird er in Thailand traditionell in einem Bambuskorb gedämpft.

Die oben beschriebene Methode lässt sich in einer europäischen Küche einfach umsetzen, die Textur ist jedoch anders als das original.

SERVIEREN

Sticky Rice schmeckt auch mit anderen Früchten wie Jackfruit, Bananen oder Rambutan.

Mango Sticky Rice | Foto (c) Julian Kutos
Mango Sticky Rice | Foto (c) Julian Kutos
Zutaten Sticky Rice | Foto (c) Julian Kutos
Zutaten Sticky Rice | Foto (c) Julian Kutos