Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version Mai 2017

§1 Teilnahmeberechtigung

Für die Teilnahme an einem Kochkurs ist eine Anmeldung sowie die vollständige Bezahlung der Kursgebühr im vorhinein notwendig. Kann die Bezahlung der Kursgebühr durch eine kurzfristige Buchung vor Veranstaltungsbeginn nicht rechtzeitig durchgeführt werden, bitte die Kochschule kontaktieren. 

Kursgebühren unter € 400 sind als ganzes zu begleichen, eine Teilzahlung ist nicht möglich.

Für Veranstaltungen über einem Wert von € 400 ist eine Anzahlung erforderlich, die Kursgebühr kann in Teilbeträgen beglichen werden.

§2 Gutscheine

Gutscheine können nur nach Verfügbarkeit eingelöst werden, keine Barablöse möglich. Sofern im Gutschein nicht anders angegeben, haben Gutscheine aus einem Gewinnspiel einen Wert von € 120. Die Einlösung des Gutscheins auf höherpreisige Kurse ist mit Aufzahlung bei Verfügbarkeit möglich.

§3 Bezahlung

Die Kursgebühr kann per Banküberweisung oder anderen zur Verfügung stehenden Zahlungsmöglichkeiten durchgeführt werden.

§4 Rabatte und Vergünstigungen

Teilnehmer unter 26 Jahre sowie Zivildiener, Lehrlinge und Studenten bekommen 50% auf die Kursgebühr. Bei Zahlung über Courseticket.com kann der Rabatt nur in Form einer Gutschrift gewährt werden.

§5 Widerruf

Widerruf von einem Kochkurs ist ohne Angabe von Gründen bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, die Kursgebühr kann rückerstattet oder als Gutschein ausgestellt werden. Ab 14 Tagen vor Veranstaltungsbeginn gelten die folgenden Stornobedingungen laut §5.

§6 Absagen und Stornierung

Eine Stornierung ab 14 Tage vor Kursbeginn gelten die allgemeinen Stornogebühren.

Ab 14 Tagen vor Kursbeginn gelten folgende Stornobedingungen:

14 bis 7 Tage vor Kursbeginn: 25% Stornogebühr
7 bis 6 Tage vor Kursbeginn: 50% Stornogebühr
5 bis 4 Tage vor Kursbeginn: 75% Stornogebühr
Ab 72 h vor Kursbeginn: 100% Stornogebühr

Bei kurzfristiger Absage (bis 72 h vor Kursbeginn) kann die Kursgebühr auf einen Ersatztermin angerechnet werden. Für den Ersatztermin bezahlt der Kunde einen Selbstkostenbeitrag (Spesen für Lebensmittel, Getränke, etc.).

§7 Umbuchungen

Umbuchungen auf einen anderen Kurstermin sind bis 72 h vor Kursbeginn kostenlos möglich. 

§8 Übertragbarkeit

Kursgebühren sind auf andere Personen jederzeit übertragbar. Der Kochkursleiter muss in jedem Fall von diesem Umstand im Voraus informiert werden. Nicht-Angemeldete Personen müssen bei Erscheinen die volle Kursgebühr bezahlen.

§9 Nicht Erscheinen

Bei Nicht-Erscheinen zur Verstaltung ohne vorherige Ankündigung ist eine Umbuchung oder Refundierung nicht möglich.

§10 Mindest- und Maximale Teilnehmerzahl

Für Kochkurse gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen. Sollte ein Kochkurs deswegen nicht stattfinden, wird der Kursteilnehmer rechtzeitig informiert. Der Teilnehmer hat die Auswahl zwischen der Refundierung der vollständigen Kursgebühr oder der Teilnahme an einem ähnlichen oder gleichen Kochkurs.

Zur Gewährleistung der Qualität beträgt die maximale Teilnehmerzahl (abhängig vom Kurs) 10 bis 12 Teilnehmer.

§11 Kleidung

Der Kursteilnehmer hat selber für ordnungsgemäße Kleidung zu sorgen, es gibt keine Kleidungsvorschrift. Aus Sicherheitsgründen werden geschlossene Schuhe, lange Hosen und zusammengebundene Haare empfohlen. Kochschürzen werden zur Verfügung gestellt. Für etwaige Schäden und Flecken an Kleidung wird keine Haftung übernommen.

§12 Sicherheit und Gefahren

Während des Kochkurses hantieren die Kursteilnehmer selbstständig mit Messern und Küchengeräten mit scharfen Klingen. Durch die Herde und Backöfen entsteht eine nicht zu unterschätzende  Hitzeentwicklung. Patienten mit Herzschrittmachern sollen beim Kochen mit Induktionsherden Absprache mit ihrem Arzt halten. Die Kursteilnehmer werden vor Veranstaltungsbeginn über die Gefahren und sicheres Arbeiten informiert.

Durch Nichteinhaltung, unsachgemäßes oder fahrlässiges Arbeiten entstandene persönliche Schäden wird nicht gehaftet.

§13 Persönliche Haftung

Die Teilnahme an einem Kochkurs erfolgt auf eigene Gefahr. Schäden an Küche und Inventar die durch fahrlässiges Verhalten oder unsachgemäßen Gebrauch entstehen sind vom Kursteilnehmer zu übernehmen.

Der Kochkursleiter leistet Gewähr dass Lebensmittel frisch und in einwandfreiem Zustand sind. Sollte der Kursteilnehmer allergisch auf bestimmte Inhaltsstoffe sein, ist dies dem Kursleiter vor Kursbeginn mitzuteilen. Der Kochkursleiter gibt jederzeit Auskunft über verwendete Zutaten und Allergene.

Der Kochkursleiter tut alles ihm Mögliche auf Kundenwünsche bei Nicht-Mögen von Zutaten einzugehen oder für Ersatzprodukte zu sorgen, kann jedoch nicht verpflichtet werden auf alle persönliche nicht-allergische Geschmacksneigungen einzugehen.

§14 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

§15 Veranstaltungs-Versicherung

Die Kursgebühr enthält eine Veranstaltungsversicherung, die Schäden an Küche und Inventar für nicht selbstverschuldete Schäden deckt.

§16 Änderungen von Kurszeit- und Ort

Bei Änderungen von Kurszeit oder Ort wird der Kunde umgehend informiert. Sollte durch diese Änderung der Gegenstand des Kurses maßgeblich verändert werden (z.B. Kurs in der Innenstadt findet stattdessen im 23. Bezirk statt, aus Abendkurs wird Wochenend-Kurs), kann der Kunde den Kurs kostenlos stornieren.

Bis zu 24 h vor Kursbeginn erhält der Kunde ein Bestätigungsemail mit Kursbeginn und -Ort.

§17 Recht zur Fotoverwendung

Fotos, Videos und andere Multimedia Aufnahmen die während einer Veranstaltung von der Kochschule aufgezeichnet werden, dürfen für Werbezwecke verwendet werden. Dieses Recht kann jederzeit schriftlich widerrufen werden.

Gerichtsstand Wien

Julian Kutos
Margaretenplatz 3/4
1050 Wien

info@juliankutos.com
www.juliankutos.com

+43 660 28 21 945

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.