Souffle
Souffle

Ein Soufflé ist für mich eines der spannendsten Desserts die es gibt. Ein Klassiker der Französischen Küche, für viele ist es das Symbol der Haute Cuisine.

Es schmeckt locker leicht, wie eine Wolke die man essen kann. Es ist wunderschön zu beobachten, wie es langsam im Ofen wächst. Jeder Löffel ist einfach der pure Genuss. Und schlussendlich, die Faszination Soufflé ist einfacher in Zubereitung als viele glauben.

Zutaten für 10 Soufflés

Soufflé Teig

210 g dunkle Schokolade
200 ml Milch
10 g Maisstärke
40 g Eidotter (ca. 2 Stk.)

Förmchen füllen

25 g Butter
100 g Zucker

Soufflé zusammenbauen

Soufflé Teig von oben
180 g Eiweiß (ca. 6 Stk.)
60 g Kristallzucker
1 Prise Salz

Zum Servieren

Staubzucker

Zubereitung

Soufflé Teig

Schokolade über dem Wasserbad schmelzen. Kalte Milch mit Stärke verrühren. Eidotter aufschlagen.

Milch mit Stärke zum Kochen bringen, ständig rühren. Die kochende Milch über die Eidotter gießen und verrühren. Die geschmolzene Schokolade einarbeiten. Mit einem Stabmixer kurz mixen.

Förmchen füllen

Die Förmchen großzügig mit Butter einreiben und mit Zucker bestreuen.

Soufflé zusammenbauen

Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Die Eiweiß mit Zucker und Salz sehr steif schlagen. Nach und Nach den steifen Schnee unter den Souffleteig heben, sofort in die Förmchen füllen.

Die Förmchen bis zur Kante füllen, glatt abstreifen.

Das Souffle für 10 bis 12 min backen, bis es aufgegangen ist. Mit Staubzucker bestreuen, sofort servieren.