Trifle ist die Britische Variante von Tiramisu. Ein Schichtdessert bestehend aus Vanillecreme, Biskotten und zum Beispiel Beeren.

Zutaten Bayrische Creme

Vollmilch
Schlagobers
Zucker
Eidotter
1 Vanilleschote

Gelatine

Zutaten Trifle

200 g Biskotten
100 ml Weichsellikör

500 g frische Himbeeren
200 g Rote Ribisel Marmelade

Zubereitung Bayrische Creme

Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Vanillemark auskratzen. Vanilleschote mit Mark in die Milch geben und zum Kochen bringen. Zucker mit Eidotter vermischen. Eidotter in die Milch geben – unter ständigem Rühren mit einem Gummispatel die Creme kochen, bis sie dickflüssig ist. Die Creme ist fertig gekocht, wenn der Gummispatel bedeckt ist und die Sauce nicht mehr flüssig abrinnt.

Ausgedrückte Gelatine einrühren. Vanillecreme kaltstellen.

Zubereitung Trifle

Die frischen Himbeeren mit Likör beträufeln, mit Marmelade vorsichtig verrühren.

Schlagobers aufschlagen, Vanillecreme unterrühren.

Die Gläser schichtweise füllen: Biskotten in etwas Likör tränken und den Boden belegen, mit Creme aufgießen und zum Schluss Himbeeren drauf geben. Wiederholen bis alle Zutaten aufgebraucht sind.

Den Trifle mehrere Stunden kalt stellen, vor dem Servieren mit frischen Himbeeren garnieren.

Himbeer Trifle - Foto (c) Julian Kutos
Himbeer Trifle – Foto (c) Julian Kutos

 

Zubereitung Schritt für Schritt

Zutaten für Trifle - Foto (c) Julian Kutos
Zutaten für Trifle – Foto (c) Julian Kutos
Himbeeren marinieren - Foto (c) Julian Kutos
Himbeeren marinieren – Foto (c) Julian Kutos
Schicht 1 Biskotten - Foto (c) Julian Kutos
Schicht 1 Biskotten – Foto (c) Julian Kutos
Schicht 2 Creme - Foto (c) Julian Kutos
Schicht 2 Creme – Foto (c) Julian Kutos
Schicht 3 Beeren - Foto (c) Julian Kutos
Schicht 3 Beeren – Foto (c) Julian Kutos
Helene Ziniel mit ihren Himbeeren - Foto (c) Julian Kutos
Helene Ziniel mit ihren Himbeeren – Foto (c) Julian Kutos

Danke Helene für die Zurverfügungstellung der Zutaten.

Bauernladen Helene in der Kettenbrückengasse >>