Endlich haben wir es geschafft! Der Winter verlässt das Land, Frühling, Sonnenschein, Wärme bestimmen wieder den Tag. Die ersten Frühlingsboten gibt es immer schon zu Ostern, bunte Ostereier.

Zu den Osterneiern gesellt sich gerne ein süßer Osterhase aus Marmorkuchen. Eines meiner Lieblingsrezepte, schnell und einfach, saftig und gut.

Das Häschen ist fast zu süß zum Essen!

Zutaten für eine Hasenform á 0,5 L

150 g Butter
1 TL Vanillezucker
150 g Zucker
1 TL Salz
2 Eier
2 Eidotter
35 ml Vollmilch
180 g Weizenmehl Type 480
7 g Backpulver
20 g Kakaopulver

Butter zum Einfetten
Zucker zum Bestreuen
Staubzucker zum Servieren

Zubereitung Osterhase

Alle Zutaten aus dem Kühlschrank nehmen, für 2 h auf Zimmertemperatur bringen.

Mehl und Backpulver sieben. Backform mit Butter einfetten, mit Zucker bestreuen. Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Eier trennen, die Eiweiße zu Schnee schlagen. Die halbe Menge Zucker dazu rühren. Aus der Schüssel geben, zur Seite stellen.

Butter in die Rührschüssel geben und mit dem Ballonschneebesen schaumig rühren. Restlichen Zucker, Salz, Eidotter und die halbe Menge Milch dazugeben und verrühren.

Mehl und Eischnee langsam abwechselnd unterheben. 2/3 der Masse aus der Schüssel geben, in die restliche Masse Kakaopulver einsieben und kurz mixen.

Die Backform zusammenbauen, abwechselnd weiße und dunkle Masse einfüllen, 1 cm zum Schluss freilassen.

Für zirka 50 min backen, bis sich der Teig von der Form löst. Vorsichtig aus der Form nehmen, auskühlen lassen. Mit Staubzucker bestreuen.

Zutaten zu einem Rührteig verarbeitenZutaten zu einem Rührteig verarbeiten

Viel Butter verwenden
Viel Butter verwenden
Hasenform einfetten
Hasenform einfetten
Eischnee schlagen
Eischnee schlagen
Form mit Schoko- und heller Masse füllen
Form mit Schoko- und heller Masse füllen
Hase anzuckern
Hase anzuckern
Osterhase
Osterhase

Mit freundlicher Unterstützung von

Kenwood