Ciabatta ist eines meiner Lieblingsbrote: schnell gebacken, locker leicht, mit einem feinen Kräuter Aroma, passt herrlich zu Pesto, Antipasti, Prosciutto & Co. Mit einem selbst gemachten Brotgewürz schmeckt es noch besser: Oregano, Rosmarin und Lavendel machen aus jedem Weißbrot eine besondere Köstlichkeit.

## Dieser Artikel enthält Produkt Platzierungen. ##
Brotgewürz
Mediterranes Brotgewürz

Zutaten Mediterranes Brotgewürz

3 Zweige Oregano
1 Zweig Rosmarin
1 TL Lavendel
3 EL grobes Salz

Zubereitung Mediterranes Brotgewürz

Oregano und Rosmarin Blätter zupfen, Stängel entfernen. Kräuter und Lavendel in die Gewürzmühle geben und auf hoher Stufe fein mahlen. Salz dazugeben und kurz mischen.

In Gläser abfüllen, trocken und dunkel lagern.

Kräuter Ciabatta
Kräuter Ciabatta

Zutaten Kräuter Ciabatta

400 ml Wasser
20 g frische Germ
300 g Weizenmehl Type 480
300 g JULIAN KUTOS Pasta- und Ciabattamehl
50 ml Olivenöl
2 EL Mediterranes Brot Gewürz
10 g Zucker
Salz nach Bedarf

Zubereitung Kräuter Ciabatta

Wasser und Öl in die Rührschüssel geben, danach alle anderen Zutaten dazugeben. Zu einem Teig verarbeiten, für 10 min langsam kneten. Teig abschmecken und nach Bedarf nachsalzen, er soll leicht salzig und süß schmecken. Er soll elastisch sein und sich von der Rührschüssel lösen.

Den Teig mit Frischhaltefolie zudecken und für 2 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.

Backofen auf 220°C Ober/Unterhitze vorheizen.

Den Teig zerteilen, in rechteckige Stücke á 150 g teilen. Mit Frischhaltefolie zudecken und 20 min gehen lassen.

Zum Formen den Teig einmal von außen nach innen einrollen, zu Ciabatta formen.

Auf ein Backblech mit Backpapier geben, für 12 bis 15 min backen. Die Ciabatta sollen hell bleiben. Für optimale Ergebnisse mit Dampf backen.

Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

Ciabatta kneten
Ciabatta kneten
Ciabatta formen
Ciabatta formen
## Dieser Artikel wurde unterstützt durch KENWOOD.
Kenwood