Während meiner Ausbildung in Thailand hat mich ein Gericht besonders fasziniert. Ein Salat mit knusprigem Speck und frittiertem Ei. Speck und Thailand waren für mich immer Widersprüche, die ich nie mit einander in Verbindung gebracht hätte.

Aber,  die Realität zeigt dass die Kombi nicht nur funktioniert, sondern grenzgenial geschmeckt. Vor allem mit einem frittiertem Ei on Top ist es auch optisch ein Genuss für alle Sinne.

Für 4 Portionen

Zutaten Dressing

3 EL Fischsauce
Saft und Zeste von 3 Limetten
1 ½ EL Rohr- oder Palmzucker
2 Knoblauchzehen
1 Chili, je nach Schärfe
1 Prise Salz

Zutaten Knuspriger Thai Salat

4 Eier
8 Scheiben Schinken- oder Hamburgerspeck
125 g Kirschtomaten
1 große Zwiebel
1 Stange Sellerie
2 Frühlingszwiebel
1 L Öl zum Frittieren und Braten
Schwarzer Pfeffer

Zubereitung

Für das Dressing, alle Zutaten miteinander verrühren und abschmecken. Chili nach Bedarf dazugeben, für weniger Schärfe entkernen.

Etwas Öl in einer erhitzen. Den Speck knusprig braten, danach abtupfen.

Tomaten vierteln, Sellerie in dünne Streifen schneiden, Frühlingszwiebel in dünne Scheiben schneiden Die Zwiebel vierteln, danach in dünne Scheiben schneiden.

Das restliche Öl in einem Topf erhitzen. Das Öl muss sehr heiß sein. Das Ei vorsichtig ins heiße Öl geben und knusprig frittieren. Danach auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Knusprigen Speck von Hand zerreißen. Zum Servieren, das geschnittene Gemüse mit Dressing vermischen, auf einem Teller anrichten. Auf den Salat das knusprige Ei legen, mit Dressing beträufeln.

Pfeffern und genießen.

Dieses Rezept habe ich auf der Bangkok Thai Cooking Academy gelernt.