Zutaten Ceviche

400 g Fischfilet (Branzino, Saibling, etc. )
1 Gurke
2 Tomaten
1 rote Zwiebel
Saft von 3 Limetten
1 Prise Schwarzer Pfeffer
Salz

Frischer Koriander zum Servieren

Zubereitung Ceviche

Ganzen Fisch selbst filetieren, oder Fisch Filets kaufen.

Fisch eventuell mit einer Pinzette entgräten. Haut nach Bedarf entfernen. Fischfilet in 2 cm Würfel schneiden und wieder kalt stellen.

Zwiebel in Ringe schneiden. Gurke schälen. Gurke und Tomaten würfelig. schneiden.

Zeste von 1 Limette reiben, alle Limetten entsaften. Fisch mit Limettensaft übergießen, 10 min im Kühlschrank ziehen lassen.

Ceviche  mit restlichen Zutaten vermischen, salzen, pfeffern. Danach sofort servieren. Mit Koriander garnieren.

TIPPS

Der rohe Fisch soll nicht warm werden. Zügig arbeiten und danach wieder kaltstellen, oder auf Eis lagern.

Ceviche schmeckt am Besten, wenn sie von Hand geschnitten wird.

Ideal für den rohen Konsum sind Fische aus Wildfang oder hervorragender Aquakultur (beim Fischhändler nachfragen!)

DANKE

Gemüse wurde zur Verfügung gestellt von Bauernladen Helene

Ceviche - Foto (c) Julian Kutos
Ceviche – Foto (c) Julian Kutos
Fleischparadeiser - Foto (c) Julian Kutos
Fleischparadeiser – Foto (c) Julian Kutos
Bunte Zutaten für die Ceviche - Foto (c) Julian Kutos
Bunte Zutaten für die Ceviche – Foto (c) Julian Kutos
Fisch schneiden - Foto (c) Julian Kutos
Fisch schneiden – Foto (c) Julian Kutos