Shakshuka
Shakshuka

## Werbung – Dieser Artikel enthält Produktplatzierungen

Schon mal in Israel gewesen? Seit meinem Besuch im Heiligen Land bin ich verliebt in Shakshuka. Das Lieblingsessen viele Israelis, neben Hummus,  findet ihr in den Straßencafes von Tel Aviv und Jerusalem. Shakshuka wird vor allem morgens und mittags gegessen, zum Brunch, mit Freunden, nach einer Party oder gemütlich am Strand.

Der scharfe Tomateneintopf mit dem lustigen Namen wird aus frischen und Dosen Tomaten gekocht, Ingwer und Frühlingszwiebel sorgen für leichte Schärfe, serviert wird das ganze mit wachsweichen Eiern. Besonders würzig schmeckt es mit der neuen KOTÁNYI Gewürzmischung HOT+SPICY. Achtung, hier hat KOTÁNYI viel Feuer ins Packerl gesteckt.

ZUTATEN FÜR SHAKSHUKA

150 ml Olivenöl
¼ Bund Petersilie
2 Frühlingszwiebel
5 cm Stück Ingwer
2 rote Paprika
400 g Kirschtomaten

1 EL KOTÁNYI VEGGY HOT+SPICY
2 KOTÁNYI Lorbeerblätter
3 KOTÁNYI Nelken
3 EL Kristallzucker

800 g geschälte Tomaten

Zum Servieren

4 Eier
etwas Petersilie

ZUBEREITUNG SHAKSHUKA 

Frühlingszwiebel, Ingwer, Petersilie, Knoblauch und Chili fein hacken. Paprika entkernen und in Ringe schneiden. Tomaten vierteln.

Einen großen Schmortopf mit Olivenöl erhitzen. Frühlingszwiebel als erstes anbraten. Danach Chili, Petersilie, Knoblauch, Ingwer und Paprika dazugeben und braten, bis die Paprika etwas Farbe haben. Zuckern. Zum Schluss Tomaten und VEGGY HOT+SPICY mitbraten. Mit geschälten Tomaten aufgießen und aufkochen. Lorbeerblätter, Nelken und restliche Zuckermenge dazugeben. Die Hitze reduzieren und auf kleiner Flamme für mindestens 60 min mit Deckel leicht köcheln. Es darf nicht zu stark blubbern, sonst verkocht die Sauce oder brennt an. Die Sauce ist fertig, wenn sie dicker geworden ist, nicht nach rohen Tomaten schmeckt und sich das Öl absetzt.

Nach ca. 45 min die Shakshuka ohne Deckel fertig kochen. Sauce abschmecken und Gewürze herausnehmen. Eier in den Topf geben, nicht verrühren. Auf mittlerer Hitze mit Deckel kochen, bis die Eier wachsweich sind.

Fein gehackte Petersilie darüber streuen und im Topf servieren. Mit Pitas oder anderem Weißbrot essen.

Ein paar Impressionen von meiner Israel Reise