Werbung. Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen.

Orangen Pfeffer Linzer Augen für Kotányi
Julian Kutos: Orangen Pfeffer Linzer Augen für Kotányi

Orangen-Pfeffer Linzer Augen

Ein wunderbarer Klassiker der österreichischen Mehlspeisen Küche mit einem Twist:
aromatische Orangenmarmelade mit würzigem Pfeffer. Herrlich!

Zutaten Mürbteig

300 g Weizenmehl T480
200 g Butter
95 g Staubzucker
5 g KOTÁNYI Vanillezucker Bourbon
1 Prise Salz
1 Ei
Schale von 1 Orange

Zutaten Orangen-Pfeffer Marmelade

100 g Orangenmarmelade
Saft von ½ Orange
Zeste von 1 Orange
2 TL KOTÁNYI Schwarzer Pfeffer
Staubzucker zum Servieren

Zubereitung Orangen-Pfeffer Linzer Augen

Staubzucker, Butter, Mehl, Eier, Vanillezucker und Orangenschale zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten, mit Frischhaltefolie einwickeln und für 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Den Mürbteig 3 mm dünn ausrollen. Kekse mit Löcher und einen Boden nur rund ohne Löcher ausstechen.

Kekse zirka 10 min backen, bis sie goldbraun sind. Vom heißen Blech nehmen und gut abkühlen.

Für die Marmelade, alle Zutaten in einen Topf geben und 5 min köcheln lassen. Marmelade pfeffern.

Zum Schluss Kekse mit Marmelade bestreichen und jeweils einen Teil ohne Loch und mit Loch zusammensetzen. Kekse mit Löchern vorher mit Staubzucker anzuckern.

Kekse in einer Keksdose luftdicht lagern.

Ile Flottante mit Kurkuma-Vanille Sauce

Ile Flottante
Julian Kutos: Ile Flottante

Zutaten Schneenocken 

6 Eiweiß
100 g Kristallzucker
1/2 Kotányi Vanilleschote
500 ml Vollmilch

Zutaten Kurkuma-Vanille Sauce

200 ml Vollmilch
200 ml Schlagobers
½ Kotányi Vanilleschote
2 TL Kotányi Kurkuma
6 Eidotter
100 g Kristallzucker

Zubereitung Ile Flottante

Vanilleschote auskratzen. Vanilleschote und –mark in einen Topf mit Milch geben und zum Kochen bringen.

Eiweiß mit Kristallzucker steif aufschlagen. Aus dem Schnee Nockerl formen und in köchelnder Milch und für ca. 2 min kochen.


VANILLESAUCE

Milch, Schlagobers, ausgekratzte Vanilleschote und Mark in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Danach vom Herd nehmen.

In einer Schüssel Dotter mit Zucker schaumig rühren, bis die Masse blassgelb ist.

Ei-Zucker Mischung zur Milch geben. Auf mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis die Sauce eindickt und einen Löffel bedeckt.

Fertige Sauce kaltstellen.

SERVIEREN

Nockerl mit Vanillesauce servieren.