Rezeptfoto_Erdbeer Mascarpone Schiffchen
Zutaten

ZUTATEN

1 Pkg. Blätterteig mit Butter

Zum Bestreichen

1 Ei
50 ml Milch
2 EL Zucker

Mascarpone-Creme

400 g Mascarpone
3 Eidotter | 60 g
60 g Kristallzucker
Mark von 1/2 Vanilleschote
4 g Gelatine | 2 Blätter
2 EL Rum (z.B. Appleton Estate 12 Years Extra Old)

Erdbeeren in Sirup

500 g kleine Erdbeeren
100 g Kristallzucker
100 ml Wasser
1/2 Vanilleschote (Mark und Schote)
Schale von 1 Zitrone

Zubereitung

Zubereitung Blätterteig

Backofen auf 180°C Heißluft vorheizen.

Aus dem Teig rechteckige Teigstücke schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier geben.

In einer Schüssel Milch, Ei und Zucker vermischen, damit die Teigstücke bestreichen.

Teig für zirka 12 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Die heißen Teigstücke auf ein kaltes Blech geben. Solange der Teig noch heiß ist, die Teigstücke in schöne Rechtecke schneiden. Die Teigstücke ruckartig und mit einem Schnitt schneiden, ansonsten bricht der Teig.  

Zubereitung Mascarpone-Creme

Gelatine in einer Schüssel mit Wasser und Eiswürfel einweichen. Einen Spritzsack mit Tülle Nr. 10 vorbereiten.

Mit einem Mixer die Mascarpone aufschlagen. Eidotter, Vanillemark und Zucker einrieseln lassen und fertig schlagen.

In einem Topf, Rum mit Gelatine erwärmen bis die Gelatine geschmolzen ist. In die Mascarpone Creme einmixen. Die fertige Mascarpone-Creme in den Spritzbeutel geben und für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung Erdbeeren in Sirup

In ein Topf, Zucker, Vanillemark und ausgekratzte Schote, Wasser und Zitronenschale zum Kochen bringen. Mehrere Minuten köcheln lassen. Abseihen, Sirup auskühlen lassen.

Erdbeeren putzen, Strunk und Grün abschneiden, je nach Größe halbieren oder vierteln. In kalten Sirup geben, im Kühlschrank aufbewahren.

Zusammenbau

Die in Sirup getauchten Erdbeeren in einem Sieb abtropfen lassen.

Auf die geschnittenen Teigstücke mit dem Spritzsack etwas Creme geben. Die Creme punktweise, schlangenförmig, in Linien oder nach Belieben auftragen. Die Erdbeeren sanft in die Creme drücken. Je nach Größe, eine oder zwei Reihen Erdbeeren legen. Mit kleinen Minze-Blättchen verzieren. Vor dem Servieren 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Tipps und Tricks

Das Schiffchen schmeckt am Besten mit selbst gemachtem Blätterteig. Die Herstellung von Blätterteig ist zwar zeitintensiv und mit etwas Aufwand verbunden, das Resultat ist unvergleichbar besser – da die meisten fertigen Teige keine bis wenig Butter enthalten.

Um den Geschmack von fertigem Blätterteig zu verbessern, unter den Teig etwas Butter legen. Vor dem Backen den flüssiger Butter bestreichen. Während dem Backen das Blech aus dem Ofen nehmen, mit Ei-Milch-Zucker Mischung bestreichen und weiter backen.

Die Törtchen idealerweise am selben oder nächsten Tag essen. Der Blätterteig saugt die Feuchtigkeit der Creme auf und wird weich und matschig.

Wer dieses Dessert einige Tage im vorhinein machen möchte: fertig gebackenen Teig, Mascarpone-Creme und Sirup separat aufbewahren. Erdbeeren immer frisch schneiden. Für eine verbesserte Haltbarkeit keine rohen Eier für die Creme verwenden.

Blätterteig schneiden
Blätterteig schneiden
Mascarponecreme rühren
Mascarponecreme rühren
Creme aufspritzen
Mascarpone-Creme aufspritzen
Erdbeeren platzieren
Erdbeeren platzieren
Erdbeer Schiffchen - Von Vorne
Erdbeer Schiffchen – Von Vorne
Erdbeer Schiffchen von oben
Erdbeer Schiffchen von oben