Steinofenbrot

Steinofenbrot

Zutaten
150 Gramm Schrot*
500 Gramm Mehl*
350 Gramm Wasser, warm
50 Gramm Honig
40 Gramm frische Germ
3 Teelöffel Salz

*Getreide nach Belieben wählen, z.B. Weizen, Roggen, Dinkel, etc.

Besonderes Equipment
Gusseisen- oder Römertopf als „Steinofen“

Zubereitung

In eine großen Schüssel warmes Wasser geben und die frische Germ bröckeln. Mit einem Schneebesen verrühren. Honig und Salz dazugeben.

Danach Mehl unterrühren, alle Zutaten von Hand oder in einer Küchenmaschine zu einem geschmeidigen Teig kneten.

Den fertigen Teig an einem warmen Ort für mindestens 2 Stunden gehen lassen.

Den Backofen auf 250° Celsius vorheizen, den Gusseisen- oder Römertopf für mindestens 30 Minuten aufwärmen.

Zum fertigen Teig den gemahlenen Schrot geben und nochmals kneten. Aus dem Teig einen Brot formen entsprechend der Topfgröße. Den heißen Topf aus dem Ofen nehmen, mit reichlich Mehl bestäuben und Teig hineingeben. Deckel auf den Topf geben und das Brot für 45 bis 60 Minuten (je nach Größe) bei Heißluft backen.

Für eine weniger dicker Kruste das Brot nach zirka 30 Minuten aus dem Topf nehmen. Das Brot ist durchgebacken wenn es sich beim Anklopfen hohl anhört.