Focaccia
Foto (C) wolfganghummer.com

Zutaten

 

250 g Wasser
125 ml Vollmilch
20 g frische Germ
600 g Weizenmehl T 700
50 ml Olivenöl
10 g Salz
15 g Zucker

Kräuter-Öl
1 TL frischer Rosmarin
1 Salbeiblatt
3 Zweige Thymian
2 EL Olivenöl

25 Stk. entkernte schwarze Oliven  |  80 g

Zum Servieren
Olivenöl
Aceto Balsamico

Zubereitung

In einer Schüssel Wasser, Milch und Germ mit dem Schneebesen verrühren. Mehl, Olivenöl, Salz und Zucker dazugeben. Zu einem Teig verarbeiten und 10 Minuten kneten. Teig mit Zucker und Salz abschmecken. Den Teig 30 Minuten bei Zimmertemperatur rasten lassen.

Den Teig auf einem Backblech mit Backpapier mit einem Nudelholz zu einem Rechteck ausrollen. Den Teig mit einem Geschirrtuch zudecken und 45 Minuten aufgehen lassen.

Backofen auf 200 °C Heißluft vorheizen. Für das Kräuter-Öl die Kräuter fein hacken und mit dem Olivenöl vermengen. Oliven entkernen und halbieren.

Die Folie vom Teig abziehen, mit den Fingern die typischen Focaccia-Löcher in den Teig drücken. Mit Kräuter-Öl bestreichen, Oliven in die Löcher drücken.

Focaccia 20–30 Minuten backen. Die Focaccia soll leicht gebräunt, locker und luftig sein. Focaccia warm servieren, mit Olivenöl und Aceto Balsamico essen.

Dieses und viele andere Rezepte findest du in meinem Kochbuch Simply Pasta, Pizza & Co

Simply Pasta, Pizza & Co
Simply Pasta, Pizza & Co